Karussel des Lebens

Alleinsein vs. Einsamkeit

Bedeutet Alleinsein auch gleichzeitig Einsamkeit?



Hallo meine Lieben!


Bist Du einsam nur weil Du alleine bist? Dieser Frage möchte ich heute mit Dir gemeinsam auf den Grund gehen. Denn viele Menschen sagen, dass sie einsam sind obwohl sie lediglich alleine sind. Meiner Meinung nach muss das eine nicht gleichzeitig das andere bedeuten. Man kann sich doch auch alleine wohlfühlen oder meinst Du nicht?

An Tagen an denen Du alleine zuhause bist, alleine unterwegs bist oder dich mal einen kompletten Tag von der Gesellschaft abschottest, kannst Du dich schnell einsam fühlen. Jedoch musst Du dieses Gefühl nicht entwickeln. Vor allem nicht, wenn du weißt wie Du mit so einer Situation umgehen kannst.

Alleinsein bedeutet für mich einfach mal ein bisschen Ruhe zu haben und nicht rund um die Uhr mit hunderten von Menschen in Kontakt zu treten. Dagegen ist Einsamkeit für mich ein Gefühl, bei dem Du dich ungeliebt, allein gelassen und unwohl fühlst. Du denkst, dass niemand etwas mit Dir unternehmen möchte und niemand Kontakt zu Dir aufbauen will. Die Einsamkeit ist oftmals ein Wunsch nach Gesellschaft und menschlicher Anerkennung. So kannst Du dich auch einsam fühlen, obwohl Du dir einen großartigen Freundeskreis aufgebaut hast und auch ansonsten weitgehend zufrieden bist.

Als Resultat meiner Erfahrungen bin ich überzeugt, dass die Einsamkeit aus dem Alleinsein hervorgeht. Denn wenn Du durchgehend alleine bist und dich zurückziehst, dann kannst du auf Dauer nur ein Gefühl der Einsamkeit entwickeln. Dieses Gefühl ist dann nur nicht die Wahrheit! Und damit müssen Du und Ich lernen umzugehen.
Es gibt immer Phasen in denen Freunde einfach mal keine Zeit haben und Du mehr alleine bist, als Du es gewohnt bist. Dadurch verschwinden diese Freunde und Kontakte aber nicht und verlassen tun sie uns schon gar nicht. An jeden wahren Freund kannst Du dich immer wenden, wenn was wirklich Wichtiges ansteht und das darf man bei der ganzen Geschichte nicht vergessen. Je mehr Du mit dir alleine Zeit verbringst, desto mehr kannst Du dir Gedanken machen und noch mehr kannst du Dinge in Situationen hineininterpretieren, die absolut nicht der Wahrheit entsprechen.

Versteh mich jetzt bitte nicht falsch! Ich meine damit nicht, dass Du den ganzen Tag mit anderen Menschen in Kontakt treten sollst, nur damit du nicht einsam bist. Viel mehr möchte ich dazu anregen, sich in der alleinigen Zeit glücklich zu schätzen, dass man diese Zeit für sich hat. In meinem gestrigen Post habe ich bereits darüber gesprochen, dass Du dir in der heutigen Gesellschaft auch bewusst Zeit für Dich selbst nehmen solltest.

Das hinein interpretieren der Einsamkeit in das Alleinsein wird weiterhin auch stark unterstützt durch diese Gesellschaft. Überall kann man rund um die Uhr verfolgen wie viele Menschen grade etwas Besonderes machen, sich mit Freunden treffen oder mit Ihrem Schatz einen Netflix Abend zuhause verbringen.

Wir müssen also lernen die Phantasie von der Wirklichkeit zu unterscheiden. Ganz wichtig ist es, dass Du dich selbst lieben lernst und weißt was dir alleine Spaß macht. Dann ist es auch viel einfacher Alleine zu sein.

Wenn Du mehr darüber wissen möchtest wie du es schaffst mehr glückliche Zeit für dich zu haben, dann schau auch bei meinem gestrigen Post vorbei.

Schreib mir auch gerne hier oder auf Instagram was du über das Thema zu sagen hast und ob du der gleichen oder einer anderen Meinung bist.

In Liebe,

Pia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere